Wanderausstellung im IRT – 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland – 16.05.-23.05.2018

25.04.2018, IRT Redaktion

Der IRT ist vom 16. bis 23. Mai 2018 Ausstellungsort der Wanderausstellung 100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT IN DEUTSCHLAND – MEILENSTEINE DER GESCHICHTE. Diese zeigt auf 16 Rollups historische Momente und politische Repräsentantinnen, die für die Gleichberechtigung von Frauen stehen. Sie schildert anschaulich den schwierigen und langen Weg von 1918 bis zum heutigen Tag. Welche Rolle hat das Frauenwahlrecht auf dem Weg zur Gleichberechtigung gespielt?
Und wie lässt sich der Kampf darum in die Geschichte der Frauenbewegungen einordnen? Was konnten die gewählten Frauen bewirken, welche Gesetze wurden erlassen, wie hat sich das Leben der Frauen und auch der Gesellschaft verändert?

Betrachtet man das aktuelle Zeitgeschehen so ist feststellbar, dass Gleichberechtigung weder eine Selbstverständlichkeit noch ein Besitzstand ist. Sie muss genau wie die Demokratie immer wieder verteidigt, geschätzt und vor allem gelebt werden.

Die Ausstellung befindet sich im Verwaltungsgebäude des IRT, Europa-Allee 1 im Industriepark in Föhren und steht Besuchern täglich von 8.00 bis 18.00 Uhr offen.

Alle Ausstellungstermine und Übersicht der Ausstellungsorte finden Sie hier.

Diesen Artikel empfehlen