Girls Day am 26. April 2018

26.02.2018, IRT Redaktion

Der nächste „Girls und Boys’ Day“ – der Mädchen- und Jungen-Zukunftstag“ findet am Donnerstag, dem 26. April 2018, statt.

Mädchen und Jungen ab der 5. Klasse können dann bei einem Tagespraktikum wieder ihre Talente erproben. Unternehmen, Schulen und Hochschulen sowie Einrichtungen aus den Bereichen Bildung und Erziehung, Gesundheit, Soziale Arbeit, Jugend oder Gleichstellung wollen wir in diesem Jahr wieder auf den bundesweiten Aktionstag aufmerksam machen. Mädchen sollen Einblicke in „typische Männerberufe“ erhalten und die Jungs können sich „typische Frauenberufe“ anschauen.

Der Aktionstag setzt hier einen wichtigen Impuls: Er ermuntert die Jugendlichen, über ihre Berufs- und Studienwahl sowie ihre Zukunft nachzudenken. Anbieterinnen und Anbieter nutzen den Tag außerdem, um den Fachkräftenachwuchs zu fördern. Weitere Informationen, auch zu der Frage ob z.B. Ihr Unternehmen auch Berufsgruppen ausbildet, die für den Aktionstag in Frage kommen, finden Sie gut beschrieben unter den jeweiligen Homepages

www.girls-day.de bzw. www.boys-day.de.

So machen Sie mit:

Als Unternehmen, Soziale Einrichtung oder Institution registrieren Sie sich bitte selbst online im Girls’Day—Radar unter www.girls-day.de/radar bzw. im Boys’Day-Radar unter www.boys-day.de/radar

Nur dann können Jugendliche, Eltern und Lehrkräfte Ihr Angebot entdecken und sich unkompliziert anmelden. Ein weiterer Vorteil Ihrer offiziellen Anmeldung auf girls-day.de bzw. boys-day.de: Sie erhalten für Ihre Veranstaltung und die teilnehmenden Jugendlichen automatisch einen subsidiären Versicherungsschutz. Er sichert Sie ab, falls keine andere Versicherung greift. Sollten Sie bei der Aktion mitmachen, ist die Verbandsgemeinde Schweich gerne bereit, Ihr Unternehmen in der nächsten Veröffentlichung im Amtsblatt zum Girls- und Boysday 2018 als Teilnehmer mit aufzulisten. Informieren Sie die VG bis zum 12.03.2018 per Email unter gleichstellung@schweich.de

Ihre Ansprechpartnerin: Ehrenamtliche Gleichstellungsbeauftragte Susanne Christmann, Telefon: 06502/407-302, E-Mail: gleichstellung@schweich.de

Diesen Artikel empfehlen