Der Dünger des Parks.

Warum der IRT seit 1994 wächst.

Flächen verkaufen, Hallen und Büros vermieten – das kann eigentlich jeder. Doch für uns, das Team des Industriepark Region Trier (IRT), beginnt die eigentliche Arbeit erst danach. Denn es nicht damit getan, Verträge zu unterzeichnen.

Damit Unternehmen wachsen, benötigen Sie Unterstützung. Das beginnt damit, dass wir für Existenzgründer und Start-ups bürokratische Hürden beiseite räumen und Wege zu Fördergeldern auftun. Und es endet noch lange nicht damit, dass wir für die Kinder jener, die im Industriepark arbeiten, Ferienfreizeiten anbieten – Stichwort Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Ja, wir fühlen uns für die 133 Firmen und 2.600 Menschen, die hier aktiv sind, verantwortlich. Deshalb organisieren wir auch ein breites Weiterbildungsangebot für Mitarbeiter und Führungskräfte. Denn je besser die hiesigen Unternehmen aufgestellt sind, desto attraktiver und stärker ist der Industriepark Region Trier als Ganzes. Kein Wunder, dass die oft zitierten Synergieeffekte hier tatsächlich eintreten. Darauf geben Ihnen die Betriebe im IRT Brief und Siegel.

Wo Unternehmen wachsen: IRT

Neuste Artikel aus dem IRT-Blog

Miteinander Reden

Nichts gegen E-Mails, aber Telefonieren führt schneller zum Ziel. Daher unsere Bitte: Rufen Sie uns an oder kommen Sie vorbei, und bilden Sie sich Ihr Urteil über den IRT – der Weg zu uns lohnt sich.

Sie erreichen uns montags bis freitags von 9 – 17 Uhr unter Telefon: +49 (0)6502 9161 0