Mit Erfolg arbeiten

Produktivität ist nicht nur eine Frage des Maschinenparks. Folgende Faktoren helfen Ihnen im IRT dabei, Ihre wirtschaftlichen Ziele zu erreichen:

Faktor Zeit – so schnell sind Sie beim Kunden

Der IRT liegt am Schnittpunkt wichtiger europäischer Verkehrswege:

  • 3 Autobahnanschlüsse (A1, A48, A60)
  • Binnenwasserhafen (inkl. Güterverkehrszentrum) in 12 km Nähe
  • Flughäfen Luxemburg und Frankfurt/Hahn in 45 Min. erreichbar
  • Eigener Flugplatz für Geschäfts-/Kurierflugzeuge bis 15 t

Faktor Qualifikation – so gut sind Ihre Mitarbeiter

Junge Leistungsträger wachsen in der Region Trier stetig nach:

  • Universität mit 15.000 Studierenden
  • 2 Fachhochschulen mit 6.500 Studierenden
  • Breites Angebot an Weiterführenden/ Berufsbildenden Schulen
  • Ausbildungszentren von HWK und IHK

Faktor Bewilligungen – so meistern Sie den Papierkram

Im Verbund mit Wirtschaftsfördereinrichtungen und Existenzgründernetzwerken erreichen wir, dass Formalien Formsache werden:

  • Schnelle Abwicklung des Grundstückskaufs
  • Unterstützung bei der Beantragung von Förder-/Finanzhilfen
  • Unterstützung bei Genehmigungsverfahren
  • Vermittlung wertvoller Kontakte

Faktor Arbeitsklima – so herrlich ist der Park

Der Industriepark Region Trier ist tatsächlich ein Park:

  • Ahornalleen
  • Fußballfeldgroße Wiesen
  • Grillmöglichkeiten und Sitzbänke
  • Radwege
AutobahnFoto:: Autobahn Trierer Hafen bei NachtFoto:: Trierer Hafen bei Nacht StudentinFoto:: Studentin Grünfläche im Industriepark Region TrierFoto:: Grünfläche im Industriepark Region Trier See im Industriepark Region TrierFoto:: See im Industriepark Region Trier